By

Steyr T180

MOTOR
Typ Steyr WD 213
Höchstleistung 30 PS bei 1600 U/min
Größtes Drehmoment 13,5 mkg bei 1350 U/min
Kühlung Wasserumlaufkühlung (Flügelradwasserpumpe)
Betriebstemperatur des Kühlwassers 70-90 Grad Celsius
Zylinderanzahl 2
Bohrung 110mm
Hub 140mm
Gesamthubraum 2661 cm³
Verdichtungsverhältnis 21:01
Zylinderanordnung in Reihe stehend
Zylinderbauart Motorgehäuse mit eingesetzten nassen Grauguss- Laufbüchsen
Kurbelwellenlagerung 2 Spezial Rollenlager
Kolben Leichtmetalllegierung
Ventilanordnung oben hängend
Ventilbetätigung durch Stoßstangen und Kipphebel
Ventilzeiten E öffnet 11 vor OT
E schließt 41 nach OT
A öffnet 41 vor OT
A schließt 11 nach OT
Ventilluft 0,2mm bei kaltem Motor
Einspritzpumpe Schrägkantenregelung, Fremdantrieb Friedmann & Maier, Typ P II B7-2,14
Förderbeginn 18-21 vor OT
Düsenhalter Friedmann&Maier, Typ H1S300/47
Einspritzdüse Drosselzapfendüse
Friedmann&Maier, Typ D1Z100
Bosch, Typ DNO SD 21
C.A.V., Typ BDNO SD 21
Einspritzdruck 130 atü
Luftreinigung Trockenfilter, bzw. zusätzlich Ölbadluftfilter
Motorschmierung Druckumlaufschmierung (Zahnradölpumpe)
Öldruck ca. 1,0 atü bei warmen Motor
(bei Leerlaufdrehzahl etwa 600 U/min
FAHRGESTELL
Typ 180
Bauform Motor-Getriebe- und Hinterachsgehäuse selbsttragend
Kupplung Einscheiben- Trockenkupplung
Wechselgetriebe Steyr- Fünfganggetriebe (5 Vorwärts-, 1 Rückwärtsgang)
Zwischenübersetzung Stirnrad- Untersetzungsgetriebe in der Hinterachse
Ausgleichsgetriebe sperrbares Kegelrad- Ausgleichsgetriebe in der Hinterachse
Hinterachse Starrachse mit Zwischenübersetzung, Ausgleichsgetriebe und Hinterradantrieb
Vorderachse Doppelquerfeder- (Blattfeder-) Achse
Federung Vorderachse 2 Querfedern (Blattfedern)
Federung Hinterachse nicht gefedert
Räder vorne 5,25-16 oder 5,50-16
Räder hinten 9,00-24 AL oder 11-24 oder 11,25-24 AL
Reifendruck vorne 2 atü
Reifendruck hinten 2 atü (für Straße), 1-1,5 atü (für Acker)
Bremsen
Fußbremse mech. Innenbackenbremse, auf die Hinterräder wirkend
Handbremse Feststellbremse; mach. Innenbackenbremse, auf die Hinterräder wirkend
Lenkhilfsbremse je eine, unabhängig, auf das rechte oder linke Hinterrad wirkende mech. Innenbackenbremse
Lenkung Schneckenlenkung
ELEKTRISCHE HAUPTAUSRÜSTUNG
Spannung 12V
Glühkerzen Marelli Typ CIM 1, oder Bosch, Typ KE/GA 2/1
oder PAL, Typ 18 T 1-15-9234,00
Lichtmaschine 200W, 12V
Uher, Typ LS 12/200 mit getrenn-
tem Regelschalter Uher Typ
RSW 12/200 A, oder Siemens,
Typ Ld 200/12 FR1 mit getrenn-
tem Regelschalter Siemens, Typ
TF 301/12/3½
Anlasser 1,5 PS bzw. 1,8 PS, 12V
Siemens, Typ Ad 1,5/12 Fl R1 oder
Bosch, Typ EJD 1,8/12 R4
Batterie 62,5 Ah, 12V
Bären, Typ 12 N 62, oder Elbak,
Typ 12 B 62,5
Fahrzeugabmessungen
Größte Länge (über alles) 2820mm
Größte Breite (über alles) 1515mm, bei normalen Rädern
1715mm, bei umgesteckten Rädern
Größte Höhe (über alles) 1770mm, ohne Wetterverdeck
2050mm, mit Wetterverdeck
Radstand 1660mm
Spurweite vorne 1250mm, bei umgesteckten Rädern
1450mm
Spurweite hinten 1250mm, bei umgesteckten Rädern
1450mm
(bei Sondereinrichtung zur Spurverstellung: 1250, 1325, 1400,
1450, 1525 und 1600mm)
Bodenfreiheit 270mm (bei Reifen 9,00-24)
Vorspur 5-8mm
Sturz ca. 2,5°
Nachlauf
Kleinster Spurkreisdurchmesser 7,0m ohne Benützung der Lenkhilfsbremse
3,5m mit Benützung der Lenkhilfsbremse
Fahrzeuggewichte
Betriebsfertiges Eigengewicht des
Traktors 1800kg
Zulässiger Sattelzapfendruck 500kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2300kg
Achsdrücke
vorne 700kg (770kg mit Räder-Zusatzgewichten)
hinten 1100kg (1400kg mit Räder-Zusatzgewichten)
Übersetzungen:
1. Wechselgetriebe:
1. Gang 8,7
2. Gang 4,74
3. Gang 3,23 (2,71 bis Nr. 12600)
4. Gang 1,59
5. Gang 1
Rückwärtsgang 8,7
2. Hinterachse:
Zwischenübersetzung 2,47
Ausgleichsgetriebe 5,14
3. Gesamtübersetzungen (Wechselgetriebe mit Hinterachse):
1. Gang 110,6
2. Gang 60,2
3. Gang 41
4. Gang 20,22
5. Gang 12,71
Rückwärtsgang 110,6
Geschwindigkeiten: 
1. Gang 2,6 km/h
2. Gang 4,9 km/h
3. Gang 7,1 km/h
4. Gang 14,5 km/h bei Motorhöchstdrehzahl
5. Gang 23,0 km/h n= 1600 U/min und Hinterrad-
Rückwärtsgang 2,6 km/h bereifung 9,00×24 AL
Kleinste Dauergeschwindigkeit 1,6 km/h
Zugkräfte und Anhängelasten:
1. Max. Zugkräfte: ohne mit
Räder- Zusatzgewichte
1. Gang 1500kg 1600kg
2. Gang 1100kg 1100kg
3. Gang 625kg 625kg
4. Gang 350kg 350kg
5. Gang 180kg 180kg
2. Max. Anhängelasten:
bis zu 5% Steigung 12,0t 15,0t
bis zu 10% Steigung 6,5t 8,0t
bis zu 15% Steigung 4,0t 5,5t
bis zu 20% Steigung 2,5t 3,5t
Verbrauchsziffern:
Kraftstoffverbrauch ca 185 g PSh
Ölverbrauch ca 2-3 g PSh
TRAKTOR-SONDERAUSRÜSTUNGEN (Wunschausführung):
1. Zapfwelle:
Verwendung zum Antrieb von Sondergeräten
Leistungsabgabe ca. 24 PS  bei 540 U/min, dabei
n Mot. = 1420 U/min
Wellenstummel Nutenstummelprofil
34,9/29 Ø X 8,7,6 Keile A DIN 9611
2. Riemenscheibe:
Verwendung zum Antrieb von Maschinen
Leistungsabgabe ca. 24 PS  bei 1270 U/min, dabei
n Mot. = 16000 U/min
Riemenscheibenabmessungen Flachriemenscheibe 250 mm Ø
140mm breit
Riemengeschwindigkeit 16,6 sek. Bei n Rie. = 1270 U/min.
3. Mähwerkantrieb:
Hubmaß 76mm
Hubzahl 960 Hübe min. Bei n Mot. = 1600 U/min.
4. Druckluftanlage:
Verwendung zur Bremsung von Anhängern
Ausführung Normausführung, Hardy-Knorr oder Wieser;
besteht aus: Kolbenluftpresser mit Zahnrad-
antrieb, Reifenfüllflasche, Druckregelventil,
Druckluftbehälter, Bremsventil, Absperrhahn,
Kupplungskopf, Rohrleitungen und Doppeldruck-
messer
5. Hydraulisches Hubwerk:
Verwendung zum Heben und Senken von Anbaugeräten
Ausführung Steyr
Hubkraft ca. 1200kg
Arbeitshub ca. 300mm bzw. 80° (Winkelgerade)
Höchster Arbeitsdruck 60 atü
6. Räder Zusatzgewichte
Verwendung Zur Vergrößerung der Bodenhaftung
Vorderräder je 35kg
Hinterräder je 150kg
Füllmengen
Motor ca. 10,00l Motoröl
Ölbadluftfilter ca. 0,8l Motoröl
Luftpresser ca. 0,2l Motoröl
Hydraulisches Hubwerk ca. 5l Motoröl
Wechselgetriebe ca. 4,3l Getriebeöl Werte gelten für Erstfüllung
Hinterachse, Mähantrieb ca. 14,4l Getriebeöl
Riemenscheibenantrieb ca. 0,3l Getriebeöl
Lenkung ca. 0,4l Getriebeöl
Kraftstoffbehälter ca. 40,0l Dieselkraftstoff
Kühler, Motor ca. 12,0l Wasser